Bilder-Upload.eu - share DEINE Bilder

New York Diaries RPG


Multicrossover-Board ab 18, kombinierte Orts-/Szenentrennung


aktuell bespielter Monat: Januar/Februar 2018, Wetter: ab Februar stürmisch, es schneit durchgehen Temp: bis -31 Grad

.


#1

Eröffnungs-Plot: Jahrhundert-Winter New York 2018

in Eröffnungs-Plot 17.02.2018 18:05
von Admin • 218 Beiträge
avatar
Name: Admin
Geschlecht: männlich
Alter -
Größe Nicht angegeben
Status -
Statur -
Wesen -
Gesinnung gut
Universum -
Stadtteil -
Beruf -
Spieler -




Der Winter hatte sich zum neuen Jahr hin mit klirrendem Frost angekündigt.

Übermäßige Schneefälle und zu tiefe Temperaturen waren jedoch bislang ausgeblieben und so hofften die Bürger von Manhattan, dass sie auch den Winter 2018 unbeschadet überstehen würden. Aber da hatten sie sich eindeutig zu früh gefreut…

…mit dem 1. Februar begann eine Art arktischer Winter. Er kündigte sich an mit ausgiebigen Schneefällen: große weiße Flocken, deren Kristalle man mit bloßem Auge sehen konnte…
…wunderschön anzuschauen, jedoch unerbitterliche Zeugen dessen, was noch folgen würde.
Zur Freude der Kinder konnte man zwar endlich Schlitten fahren, Schneemänner bauen und Schneeballschlachten schlagen, aber schon wenig später gesellte sich ein scharfer, beißender Wind hinzu: mal halbwegs erträglich, mal derart eisig grausam als würde er viele kleine Nadeln mit sich führen, die sich unsichtbar tief in die Haut derer bohrten, die es wagten, sich außerhalb von Gebäuden aufzuhalten.
Die Schneefälle hielten an und verdichteten die Schneedecke unaufhörlich, Tag und Nacht. Die Temperaturen fielen auf bis zu minus 31 Grad und wieder einmal wurde deutlich, dass die Barriere auch großen Einfluss auf das Klima der eingeschlossenen Insel hatte.
Im Gegensatz zu einem zeitlich begrenzten Blizzard, hielt dieser Zustand jedoch den ganzen Februar über an, so dass die Versorgung mit Strom, Wasser Lebensmitteln usw in großen Teilen Manhattans nicht mehr gewährleistet werden konnten.

Wer in seinem Zuhause nicht erfrieren möchte, muss wohl ober übel zu einem der Orte aufbrechen, die in den Medien, z.B. im Radio durchgegeben werden. Dort ist eine Versorgung größtenteils sicher gestellt, zumindest soweit, dass man nicht erfriert oder verhungert.

Zusammenfassung:

- Massive Schneefälle mit meterhohen Schneewehen
- Arktischer Wind, zum Teil mit Sturmgeschwindigkeit
- Ausfälle von Strom- und Wasserversorgung in großen Teilen Manhattans
- eingefrorene Heizungsanlagen, Märkte werden nicht mehr mit Lebensmitteln beliefert
- Strassenverkehr kommt völlig zum Erliegen
- mit Panzern wird versucht, wichtige Straßen halbwegs passierbar zu machen

Szenen, die ihr schon im Februar begonnen habt, müssen selbstverständlich nicht mehr geändert werden. Es wäre dabei aber wünschenswert, die Ereignisse ab jetzt dementsprechend mit ein zu binden.



nach oben



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sophie Clare
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 239 Themen und 811 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 14 Benutzer (08.02.2018 16:24).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen